Pressemitteilung

L1005003.jpg

Kostenlose Ausgabe einer Notfall-Infobox für Wiesbadener Bürger beabsichtigt

Initiative des Lions Club Wiesbaden Kurpark in Zusammenarbeit mit der Stadt Wiesbaden

Oberbürgermeister Sven Gerich übernimmt Schirmherrschaft

Hohe Sponsorenbereitschaft von Unternehmen  

 

Der Lions Club Wiesbaden Kurpark initiiert in Kooperation mit der Stadt Wiesbaden – Amt für Soziale Arbeit und der Leitung der Wiesbadener Notfalldienste – die Ausgabe einer kostenlosen Notfall-Infobox für die Wiesbadener Bürger. Die Notfall-Infobox beinhaltet eine Notfall-Karte, in der alle wichtigen persönlichen (medizinisch relevanten) Daten eingetragen werden, z.B. medikamentöse Unverträglichkeiten, Blutgruppe etc.   

Diese Daten sind bei Angehörigen in Notsituationen in den seltensten Fällen präsent. Eine effektive medizinische Erstbehandlung ist jedoch nur bei Kenntnis aller relevanten persönlichen Informationen möglich. Die Notfall-Infobox soll die Arbeit der Rettungsdienste erleichtern. Diese soll im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Rettungsdienste werden angehalten und geschult, dort in Notfällen zuerst zu suchen. Ein Aufkleber an der Innenseite des Rahmens der Eingangstür weist zudem auf die Notfallbox hin.  

Die Ausgabe der Notfall-Infobox erfolgt durch städtische Stellen, Apotheken, Ärzte, Pflegedienste und durch die Mitglieder des Lions Club Wiesbaden Kurpark. Anders als in anderen Städten soll die Notfall-Infobox für Wiesbadener Bürger kostenlos ausgegeben werden. Hierfür haben sich bereits namhafte Sponsoren gefunden. Weitere Sponsoren können jederzeit teilnehmen.  

Die Schirmherrschaft für das Projekt hat Oberbürgermeister Sven Gerich übernommen. Die Vorstellung des Projekts fand am 21.08.2018 anlässlich eines Pressegesprächs im Rathaus der Stadt Wiesbaden mit Sponsoren und Vertretern der Presse statt.

Ihr Ansprechpartner:

Lions Club Wiesbaden Kurpark

Dr. Rudolf Maune

 lions@kurparkler.com

Telefon: 06173-92550

www.kurparkler.com

Editor Kurparkler