Kurparkler unterstützen die Notfall-Infobox

Grafik-lions_V2_web.jpg

Zu mehr als 60.000 Notfällen müssen die Wiesbadener Rettungsdienste jährlich ausrücken. Doch in den meisten Fällen sind die notwendigen Patienteninformationen zur effektiven Behandlung nicht vorhanden. Welche Blutgruppe hat der Patient? Bestehen medikamentöse Unverträglichkeiten?  Fragen, auf die selbst nahe Angehörige – in Drucksituationen – keine Antwort geben können.

Hier möchten wir ansetzen. Zusammen mit der Stadt Wiesbaden – Amt für Soziale Arbeit –  und den Wiesbadener Rettungsdiensten möchten wir die Haushalte in Wiesbaden und Umgebung mit der Notfall-Infobox versorgen.

Die Notfall-Infobox beinhaltet eine Notfall-Karte, in der alle wichtigen persönlichen Daten eingetragen werden. Die Notfall-Infobox sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden, ein Ort, der in jedem Haushalt für den Rettungsdienst leicht auffindbar ist. Die Wiesbadener Rettungsdienste sind gehalten und geschult, dort zuerst nach der Notfall-Infobox zu suchen. Eine weitere Notfall-Karte kann in der Brieftasche oder Geldbörse verwahrt werden.

Die Notfall-Infobox ist kostenlos. Sie erleichtert den Wiesbadener Rettungsdiensten die Arbeit und kann im Ernstfall Leben retten. Die Ausgabe erfolgt durch städtische Stellen, Apotheken, Ärzte, Pflegedienste und durch uns Kurpakler bei jeder Gelegenheit.

Um die Notfall-Infobox kostenlos ausgeben zu können, bieten wir interessierten Unternehmen und Personen die Möglichkeit des Sponsorings an. Auf der Notfall-Infobox gibt es an geeigneter Stelle Platz für Ihr Logo. Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an.

Unser Mitglied Dr. Rudolf Maune und der Vorstand freuen sich auf den Kontakt und geben gerne Auskunft, lions@kurparkler.com, Telefon: 06173-92550.

Projekt-Spenden an den Förderverein:

Förderverein Lions Club Wiesbaden Kurpark e.V.

IBAN: DE30 5109 0000 0004 1146 04

Kennung: „Notfall-Infobox“

Weitere Informationen zum aktuellen Projekt der Kurparkler folgen in Kürze!

Editor Kurparkler